RUSSLAND        2015

Mit der TRANSSIB von Peking nach Moskau.
Die Transsibirische Eisenbahn  kurz Transsib genannt, ist mit etwa 9000 km die längste Bahnstrecke der Welt und ist die Hauptverkehrsachse Russlands. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h fahren wir auf der russischen Breitspur mit einer Spurweite von 1520mm 7 Tage von Ost nach West.


Moskau
Moskau, mit seinen fast 12 Millionen Einwohnern, ist das politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes mit Hochschulen und Fachschulen sowie zahlreichen Kirchen, Theatern, Museen und Galerien.
Der Kreml und der Rote Platz im Zentrum Moskaus stehen seit 1990 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Mit acht Fernbahnhöfen, drei internationalen Flughäfen und drei Binnenhäfen ist die Stadt wichtigster Verkehrsknoten und größte Industriestadt Russlands.


Metro
Die Moskauer sind stolz auf ihre prunkvollen U-Bahnhöfe. Die Metro gilt als die schönste der Welt und ist das wichtigste Verkehrsmittel in der größten Stadt Europas. Täglich nutzen bis zu neun Millionen Fahrgäste das rund 300 Kilometer lange Schienennetz der U-Bahn. Die 180 Stationen sind häufig prunkvoll mit Lüstern, Reliefs und Statuen verziert und mit Marmor verkleidet, es sind unterirdischen Paläste. Die 1935 eröffnete Metro war ein Prestigeprojekt von Sowjetdiktator Stalin.
Heute schätzen die Moskauer ihre Metro als schnell, zuverlässig und preiswert. Zu den Hauptverkehrszeiten fährt auf den wichtigsten Linien alle zwei Minute ein Zug. Die Stationen öffnen gegen 5:30 Uhr am Morgen und schließen gegen ein Uhr nachts.